Die erste Klasse der Regioküche präsentierte am 19.09. in der Markthalle der Egenberger Lebensmittel GmbH ihre kulinarischen Prototypen. Zahlreiche Besucher testeten Haferdrinks, Backwaren und Aufstriche der jungen GründerInnen.

Die im Rahmen des Markttages durchgeführte Marktforschung lieferte wichtige Erkenntnisse hinsichtlich zukünftiger Produkt-, Vermarktungs- und Preisgestaltungsoptionen.

Die 2. Klasse beginnt im Oktober

Im Oktober 2020 startet die 2. Klasse der Regioküche. Man darf gespannt sein! Weitere Infos unter https://www.smile.uni-leipzig.de/2020/09/neu-bei-smile-leipziger-gruenderkueche/

Wer sich für die 2. Klasse noch bewerben möchte, hat schickt seine Idee bis zum 28. September 2020 um 08:00 Uhr an Christian Hauke (christian.hauke@uni-leipzig.de). Folgende Informationen sollten darin enthalten sein:

  • Kurzbeschreibung der Idee
  • Stand der Entwicklung
  • Kurzbeschreibung der Teammitglieder

Das Leipziger Lebensmittel Labor wird im Projekt „Regioküche“ unterstützt durch Mittel des BMWi im Rahmen des Modellvorhabens „Unternehmen Revier“.

Für das Bundesmodellvorhaben „Unternehmen Revier“ ist der Burgenlandkreis Abwicklungspartner.