Pokal Leipziger Gründernacht

Doppelte Gründer- und Ideenpower: Der Leipziger Gründerpreis und der Leipziger Ideenwettbewerb für Existenzgründer (LIFE) starten gemeinsam durch. Seit 2016 werden die Auszeichnungen der Sparkasse Leipzig und von SMILE – die gründerinitiative unter dem Namen „Leipziger Gründernacht“ gemeinsam ausgeschrieben.

Bei der Leipziger Gründernacht werden sowohl erfolgreiche Gründungen und am Markt etablierte Unternehmungen als auch vielversprechende Ideen ausgezeichnet. Bewerben können sich Existenzgründer, junge Unternehmer und Freiberufler aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung. Bewerbungen von Einwohnern aus dem Freistaat Sachsen, die eine innovative Idee für eine Gründung haben, sind ebenso willkommen.

Deine Teilnahme beim Wettbewerb 2020

Eine Teilnahme im Bewerbungsverfahren ist in den Wettbewerbskategorien „Idee“ und „StartUp“ möglich. Für die Teilnahme an beiden Wettbewerben gilt folgende Stichtagsregelung:

  • Ist die Gründung zwischen 1. Januar 2019 und 31. August 2020 erfolgt, so kannst Du Dich in der Kategorie „StartUp“ bewerben. Deine Einreichung nimmst Du bitte auf der Webseite der Sparkasse Leipzig vor.
  • Erfolgt die Gründung nach dem 30. Juni 2020, oder wenn Du zunächst mal nur eine Idee ohne konkretes Gründungsdatum einreichen willst, so kannst Du Dich in der Kategorie „Idee“ bewerben. Wie Du teilnehmen kannst, erfährst Du nachfolgend.

Ein Pitchvideo für ALLE Finalisten

Wir freuen uns, dass wir allen Finalisten ein Pitchvideo finanzieren können, welches von Euch auch noch nach dem Wettbewerb genutzt werden kann.

Die, die sich mit ihrer Einreichung beeilen, können mit dem Video zudem an der virtual Company Creation Challenge (s.u. „Bewerbungsfrist“) des europäischen Arqus-Projektes teilnehmen.

Das Siegervideo des digitalen Ideenwettbewerbes im Juni 2020.

Der Wettbewerb in der Kategorie „Idee“…

… wird von SMILE getragen. Er richtet sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner im Freistaat Sachsen, die eine innovative Idee für eine Gründung haben. Für die Anmeldung genügt eine Ideenskizze. Ein Geschäftsplan oder eine Finanzplanung werden nicht benötigt. Auch Ideen, die nur „testweise“ in den Wettbewerb eingebracht werden sollen, sind herzlich willkommen.

Wettbewerb Stufe 1

Die eingereichten Ideen-Skizzen werden von einer Jury bewertet. Auf Wunsch gibt es für die Bewerber ein Feedback zu ihrer jeweiligen Idee und Anregungen dazu, wie aus der Idee eine neue berufliche Perspektive werden kann.

Bewertungskriterien Stufe 1

Unabhängig vom Einreichungsformat, werden sich die Jury-Mitglieder an folgenden Bewertungskriterien orientieren, um die Auswahl der sechs Finalisten zu treffen:

  • Wie relevant ist das Problem für die angegebene Zielgruppe, welches durch den/die Gründer:innen gelöst wird?
  • Wie attraktiv ist die vorgestellte Lösung für die potenziellen Kunden – auch im Vergleich zu bestehenden Lösungen?
  • Wie hoch ist das Erfolgspotenzial am Markt?

Wettbewerb Stufe 2

Die Autorinnen und Autoren der besten Skizzen präsentieren ihre Idee schließlich im Rahmen einer Abendveranstaltung einem breiten Publikum. Die Gäste der Veranstaltung wählen online den Gewinner des Ideenpreises, der noch am selben Abend bekanntgegeben und am 19. November ausgezeichnet wird.

Wettbewerb „Idee“ 2020

Bewerbungsfrist
  • bis Mo., 12.10.2020 (8:30 Uhr), um sowohl am Wettbewerb der Leipziger Gründernacht, [Update] als auch um zusätzlich die Chance zu erhalten, beim Online-Finale der Virtual Company Creation Challenge des Projektes Arqus im November (geplant) teilzunehmen.
Preise
  • Pitchvideo für alle Finalisten
  • Preisgeld und Pokal für den Publikumssieger
Live-Pitch-Wettbewerb (geplant)
  • 19. November 2020
  • Hybrid-Event: Live im Paulinum und Onlinestream
  • Publikums-Abstimmung onlne
  • Bitte beachte, dass es coronabedingt zu Veränderungen kommen kann – auch kurzfristig
Wer gewinnt den Publikumspreis? Das wird LIVE während des Events per Online-Abstimmung entschieden.

Bewerbung Kategorie „Idee“

Um Deine Idee für die Leipziger Gründernacht 2020 einzureichen, hast Du drei Möglichkeiten, aus denen Du eine auswählst:

  1. Ausfüllen eines strukturierten Fragebogens
  2. Einreichen eines dreiseitigen Freitext-Dokuments, incl. Tabellen, Abbildungen, etc.
  3. Einreichen eines Pitchdecks (max. 15 Slides)

Für welche der drei Varianten Du Dich entscheidest, hat keinen Einfluss auf die Jury-Bewertung. Bitte beachte die Bewertungskriterien, die oben aufgelistet werden.

JETZT bewerben:

Wir nutzen das Umfrage-Tool LimeSurvey, um Deine Idee zu erfassen:

Wenn Du Unterstützung beim Einreichen brauchst, hilft Dir gern ein SMILE-Coach in Deiner Nähe.