Datum/Zeit
Do., 4. Apr. 19
09:00 - 13:00
Veranstaltungsort
Universität Leipzig, Ritterstrasse 12,
Veranstaltungsleitung:
Friederike Kislinger

Der rhetorische Prozess des Überzeugens geht über die reine Informationsvermittlung hinaus. Eine verständliche Formulierung von Meinungen ist ein Aspekt der Überzeugungsarbeit. Was aber, wenn wir uns mit schwierigen Partnern in Verhandlungen konfrontiert sehen? Wie schaffen wir es, unser Anliegen dennoch klar und konstruktiv zu vermitteln, unser Ziel dabei nicht aus den Augen zu verlieren und dabei Sachlichkeit zu wahren? Gerade in schwierigen Situationen sind unsere Emotionen oftmals das, was wir als ungünstig wahr nehmen. Wir fühlen uns provoziert, angegriffen oder nicht verstanden. Wie wir es dennoch schaffen, in einer kritischen Situation bei uns zu bleiben und unseren Gesprächspartnern offen und freundlich zu begegnen, kann durch Rollenspiele und praktischen Tipps trainiert werden.

Bitte betrachte Deine Anmeldung als verbindlich und melde Dich im Bedarfsfall bitte wieder ab, damit wir bescheid wissen, wenn Plätze frei werden. Bitte beachte zudem die SMILE-Zulassungsvoraussetzungen!
Rückfragen zur Veranstaltung richtest Du bitte an:
Friederike Kislinger
kislinger@smile.uni-leipzig.de
0341 /97-33754

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.