Datum/Zeit
Do., 11. Apr. 19
09:00 - 13:00
Veranstaltungsort
Universität Leipzig, Ritterstrasse 12,
Veranstaltungsleitung:
Friederike Kislinger

Viele Menschen haben das Gefühl, dass bei ihnen das Verhältnis zwischen Privat- und Berufsleben, die Frage nach dem Sinn und die persönliche Gesundheit außer Balance geraten sind. Da die einzelnen Faktoren in wechselseitiger Abhängigkeit stehen, wird eine einseitige zeitliche Betonung eines Lebensbereichs zwangsläufig zur Vernachlässigung der anderen Bereiche führen.

Im Workshop lernen wir, genau auf unsere Baustellen und innere Unzufriedenheit zu schauen, diese klar zu benennen, zu hinterfragen und Problemlösungen zu finden, um mehr Ausgewogenheit und innere Balance zu finden. Die typischen Stolpersteine im Alltag, wie die bekannten Zeitfresser und eigene kleine Unfähigkeiten (zB „NEIN“-zu sagen, zu delegieren, zu viel zu wollen) werden mittels Übungen erkannt und wir überlegen, wie wir zukünftig damit umgehen.

Auch geht es um die eigenen Ressourcen, den sorgfältigen Umgang mit ihnen und persönlichen Zielen. Jeder darf in den Workshop das mitbringen, was ihn beschäftigt.

Offen für alle Gründer, Gründungsinteressierte und Menschen, die Freude an einem selbstbestimmten Leben haben.

Bitte betrachte Deine Anmeldung als verbindlich und melde Dich im Bedarfsfall bitte wieder ab, damit wir bescheid wissen, wenn Plätze frei werden. Bitte beachte zudem die SMILE-Zulassungsvoraussetzungen!
Rückfragen zur Veranstaltung richtest Du bitte an:
Friederike Kislinger
kislinger@smile.uni-leipzig.de
0341 /97-33754

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.