Datum/Zeit
Do., 30. Apr. 20
10:00 - 13:00
Veranstaltungsleitung:
Johannes Göckeritz

Nicht zuletzt durch die aktuelle Corona-Krise wird vielen Menschen vor Augen geführt, wie schnell
ein sichergeglaubter wirtschaftlicher und sozialer Standard in Gefahr gerät. Welche langfristigen
Auswirkungen kann das aktuelle Szenario auf die Implementierung wirtschaftsethischer Themen in
gesellschaftliche Diskurse haben? Wo liegen hierbei Chancen und Risiken für Gründer, die ja häufig
mit einem ohnehin schon höheren Risiko am Markt agieren? Wo liegen Grenzen, aber auch
Notwendigkeiten wirtschaftsethischer Fragestellungen vor dem Hintergrund steigender sozialer
Ungleichheit?
Das Online-Seminar setzt hierzu Diskussionsanreize und möchte grundlegende ethische
Problematiken mit Blick auf die individuellen Geschäftsideen und -konzepte der Teilnehmenden
betrachten. Der hierbei entstehende wirtschaftsethische Kompass soll helfen, jene Themen im
Rahmen der Weiterentwicklung der eigenen Geschäftsidee zu integrieren und umzusetzen.

Um einen Einladungslink zum Webinar zu erhalten, ist eine Anmeldung erforderlich: kislinger@smile.uni-leipzig.de

Bitte betrachte Deine Anmeldung als verbindlich und melde Dich im Bedarfsfall bitte wieder ab, damit wir bescheid wissen, wenn Plätze frei werden. Bitte beachte zudem die SMILE-Zulassungsvoraussetzungen!
Rückfragen zur Veranstaltung richtest Du bitte an:
Friederike Kislinger
kislinger@smile.uni-leipzig.de
0341 /97-33754

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.